Jabez by

Das Gebet Des Jabez
Author:
Publisher:
ISBN:
Size: 10.78 MB
Page:
Release: 2020

Book Description




Sch Pfer Der Tr Ume by Bruce Wilkinson

Das Gebet Des Jabez
Author: Bruce Wilkinson
Publisher: SCM Hänssler
ISBN: 3775158243
Size: 41.43 MB
Page: 136
Release: 2017-06-12

Book Description
Gott hat in jeden Menschen Träume hineingelegt - manche leuchten hell, andere sind eher verborgen. Anhand eines Gleichnisses zeigt Bruce Wilkinson, was es bedeutet, unsere Träume zu entfalten: "Gewöhnlich" entdeckt seinen verloren geglaubten Traum und verlässt sein Heimatland "Gewohnheit", um dem Schöpfer der Träume zu begegnen. Allem Widerstand zum Trotz erreicht "Gewöhnlich" die Erfüllung seines Traumes. Wilkinson ermutigt anhand dieses Gleichnisses dazu, die eigenen Träume zu entdecken und auszuleben.



Beten by Klaus Douglass

Das Gebet Des Jabez
Author: Klaus Douglass
Publisher: adeo
ISBN: 386334734X
Size: 66.70 MB
Page: 416
Release: 2014-07-15

Book Description
Beten. Wie geht das? Ist es ein Selbstgespräch oder hilft es? Was macht es mit mir? Klaus Douglass hat alles ausprobiert: vom schlichten Gebet in einer alten Kirche über das Singen und Tanzen von Gebeten und das meditative Betrachten von Bildern bis hin zum virtuellen Andachtsraum im Internet. Sieben Jahre hat Klaus Douglass aufgeschrieben, was ihm begegnet ist, was ihn berührt hat, was sein Leben verändert. Immer wieder hat er dabei Neues entdeckt, auch vor den Weisheiten anderer christlicher Glaubensgemeinschaften hat er dabei nicht haltgemacht. Oftmals war es erstaunlich, was alles passierte, wenn er sich auf das Unbekannte einließ. Entstanden ist ein wunderbares Buch, das sich sowohl für Glaubende als auch für Zweifler eignet.



Jabez by Elias Landsberg

Das Gebet Des Jabez
Author: Elias Landsberg
Publisher:
ISBN:
Size: 25.20 MB
Page: 55
Release: 1834

Book Description




Hinwendung Zu Gott by Matthias Jendrek

Das Gebet Des Jabez
Author: Matthias Jendrek
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647540617
Size: 57.16 MB
Page: 259
Release: 2017-04-03

Book Description
Die Chronikbücher leiten einen idealen Leser mit Hilfe intertextueller Verbindungen zu ihrer Botschaft „YHWH ist der Gott Israels“ und „wenn du ihn suchst, wird er sich von dir finden lassen“ (1 Chr 28,9). Je besser der Leser die Kontexte kennt, auf die die Verbindungen anspielen, desto eindeutiger wird die Botschaft der Chronikbücher. Eine Untersuchung der Gebetsphänomene in der Chronik zeigt, dass Querverbindungen zwischen Texten nicht nur durch direkte Zitate oder „Vollzitate“ geschaffen werden können. Auch Abkürzungsphänomene wie „Abbreviaturen“ und unrecorded prayers stützen die Strategie des Textes. „Kurzzitate“ und Schlüsselwörter, die mit ihrer Bedeutung auf ganze Textabschnitte anspielen, erschließen nicht so sehr neue Sinnpotentiale, sondern verstärken bereits getroffene Aussagen und vereindeutigen missverständliche Sachverhalte. Insbesondere heben sie die Hauptbotschaft der Chronikbücher zu überzeitlicher Gültigkeit und verkündigen YHWH als den einzigen Gott und einzig legitimen Adressaten aller Formen von „Hinwendung“. Dabei sprechen die Chronikbücher aus ihrer der Textwelt heraus (ideale) Leser direkt an.